Sie befinden sich hier:

  1. Das Deutsche Rote Kreuz
  2. Das Rote Kreuz in Schwanewede
  3. Gruppen in Schwanewede

Gruppen Ortsverein Schwanewede

Bereitschaft

Helferübung: Bereitschaften - Sanitätsdienst; Journalistencamp Szenario „Brandanschlag auf ein Jugendheim“ Foto: D. Winter / DRK

Das Hauptaufgabengebiet ist die sanitätsdienstliche Versorgung bei Katastrophen innerhalb des Landkreises Osterholz und darüber hinaus. Die Schnelle Eingreif Gruppe (SEG) spielt hierbei eine besondere Rolle. Diese ist durch ihre besondere Ausrüstung für die schnelle Versorgung bei Großunfällen vorgesehen. Des Weiteren unterstützt die Bereitschaft bei Großveranstaltung in der Sanitätsversorgung, z.B. Radsportveranstaltungen, Reitturniere, Feuerwehrwettkämpfe, Rockveranstaltung usw. Wer Interesse hat, in diesem Team mitzuwirken und eine Ausbildung zum Rettungssanitäter zu erhalten, kann zum Schnuppern sich gerne melden. Geleitet wird Bereitschaft von Frau Gisela Wegner.

Blutspende

C.J. DRK Schw

Die Blutspendegruppe bietet über das ganze Jahr verteilt in Schwanewede, Neuenkirchen und Meyenburg in Zusammenarbeit mit den Teams der Blutspende aus Springe Blutspendetermine an. Zudem werden auch Sonderblutspendetermine mit dem Blutspendemobil z.B. auf dem Marktplatz in Schwanewede angeboten. Für das leibliche Wohl sorgt das Blutspendeteam mit einen großen und sehr leckerem warm/kalten Buffets. Den lebenswichtigen Saft darf jeder ab dem 18. Lebensjahr, ohne eine obere Altersbeschränkung spenden. Die Hauptsache ist, man ist gesund. Die Blutspendertermine werden regelmäßig in der örtlichen Presse und mit Plakaten vorher angekündigt. Geleitet wird das Team von Frau Birgitt Otte.

Selbsthilfegruppe

C.J. DRK Schw

Selbsthilfe gegen Angststörungen

Ängste gehören zum Leben. Kommen noch anhaltend starke Belastungen oder Stress dazu, können sie außer Kontrolle geraten und zu Angststörungen werden z.B. Panik, Phobien wie Flugangst und das Leben Betroffener sehr Einschränken.

Elfriede Endulat-Stingl aus Schwanewede und ehemalige Lehrerin, möchte den Betroffenen in einer Selbsthilfegruppe helfen und unterstützen und hilfreiche Tips mit an die Hand geben, um mit den Angststörungen im Leben besser zurecht zu kommen und sich untereinander auszutauschen.

Stattfinden werden die Treffen in einem Kreis von kleinen Gruppen, in den neunen Räumlichkeiten in der Rettungswache Schwanewede. Interessierte können sich unter den folgenden Kontaktmöglichkeiten: E-Mail selbsthilfe(at)drk-schwanewede.de  oder unter der Telefonnummer 04209 9199363 informieren oder sich anmelden, Kosten entstehen keine. Die Termine werden in Absprache mit Elfriede Endulat-Stingl individuell abgestimmt.

 

Männerarbeitskreis

Mitglied werden Foto: A. Zelck / DRK-Service GmbH

Eine Arbeitsgruppe in denen handwerklich geschickte Senioren ihre Arbeit leisten. Sie führen Instandhaltungsarbeiten jeglicher Art für den Ortsverein durch. Ebenfalls bieten sie technische Hilfen für Senioren an und unterstützen mit ihrem Wissen und ihrer Kenntnis in allen anderen Bereichen des DRK Ortsvereines. Hierfür suchen wir wieder engagierte handwerklich geschickte Männer, die einen neuen Männerarbeitskreis aufbauen möchten.

Seniorenarbeitskreis "Klön und Schnack"

C.J. DRK Schwan

Der Seniorenarbeitskreis organisiert Veranstaltungen für alle Senioren 50 plus. Der Seniorenarbeitskreis veranstaltet z.B. Faschingsfeiern, Grünkohlessen, Tagesfahrten, gemeinsame Mittagstische, Heringsessen und Weihnachtsfeier. Die Veranstaltungen erstrecken sich über das ganze Jahr und werden immer über die Tageszeitungen rechtzeitig angekündigt. Diese finden überwiegend in der Begegnungsstätte Schwanewede statt. Ebenfalls steht nach Absprache ein Fahrdienst für die Veranstaltungen zu Verfügung. Der Seniorenarbeitskreis befindet wieder im Aufbau und wir hoffen, daß bald wieder die ersten Veranstaltungen stattfinden werden.

Jugendrotekreuz

C.J. DRK Schw

Hier erlernen Kinder im Alter von 6 bis 17 Jahren in Altersgerechten Gruppen die Grundlagen der Ersten Hilfe. Nehmen an Rot Kreuz Wettkämpfen teil und machen Tagesausflüge mit dem gesamten Team des Jugend Rot Kreuzes (JRK). Des Weiteren wenden sie ihr erlerntes Wissen bei Veranstaltungen der anderen Gruppen des Ortsvereines an, z.B. Unterstützung bei Blutspendeterminen. Hier suchen wir engagierte Erwachsene, die sich für die Betreuung und Ausbildung von Kindern und Jugendlichen begeistern und innerhalb des Ortsvereins ein neue Jugensrotkreuzgruppe aufbauen möchten.